Spiroergometrie

Spiroergometrie (oder auch Ergospirometrie) bezeichnet ein diagnostisches Verfahren zur Erfassung der körperlichen Leistungsfähigkeit durch die Messung von Atemgasen während körperlicher Arbeit. Durch die Ergebnisse der Untersuchung können die an der Leistungserbringung beteiligten Organe (Lunge, Herz, Kreislauf und Muskeln) im Zusammenspiel beurteilt werden sowie körperliche Leistungsfähigkeit, Leistungsdefizite und Trainingszonen ermittelt werden, auf deren Basis ein Trainingsplan erstellt werden kann.

« Back to Glossary Index